Haarkur aus Mayonnaise und Avocado für trockene Haare

Haarkur Avocado selber machen

Mayonnaise? Na das hört sich nach einer fettigen Angelegenheit an. Aber diese B6 und E Vitamine reiche Haarkur schenkt deinem strohigem und matten Haar wieder neuen Glanz und versorgt es mit ausreichender Feuchtigkeit. Avocado ist zwar in Deutschland nicht ganz so billig, dennoch wird die Kur deutlich weniger als gängige Marken-Produkte kosten und ist zudem frei von chemischen Zusatzstoffen.

Zutaten:

  • 1/2 geschälte Avocado
  • 1 kleine Tasse Mayonnaise
  • 1 Duschhaube (oder Klarsichtfolie)

Anwendung:

Zerdrücke die Avocado mit einer Gabel oder  deinen Finger und vermische die Masse mit der Mayonnaise. Die Mixtur sollte eine weiche Konsistenz haben und leicht grünlich sein.

Verteile die Masse in deine gewaschenen! Haare von der Kopfhaut bis zu den Spitzen. Setze dann die Duschhaube auf oder wickle Klarsichtfolie um deine Haare. Dadurch kann sich Wärme bilden und die Kur tropft nicht. Am besten wickelst du für die Wärmeentwicklung zusätzlich ein Handtuch über die Haube oder Folie.

Lass das Ganze für 20 Minuten einwirken. Danach kannst du die Feuchtigkeits-spendende Haarkur auswaschen und die Haare wie gewöhnlich stylen.

Ein wunderbares Ergebnis und alles ganz natürlich. 1mal monatlich anwenden.

 

 

Schreibe eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind gekennzeichnet *






Kommentar *