Weiße Zähne – mit diesem Backpulver Peeling kein Traum mehr

Strahlend weiße Zähne -  Das Hollywood Lächeln jetzt zu Hause zaubern:

Tee, Kaffee und Zigaretten sind Verfärber Nummer eins bei Zähnen. Doch ist es schwierig diese Genussmittel aus seinem Leben zu streichen. Ist der Zahn einmal gelb hilft nur noch eine Aufhellung. Doch das Verfahren beim Zahlarzt ist teuer und wird nicht von Krankenkassen bezahlt.

Daher hier eine Diy-Anleitung wie du mit wenigen Hausmitteln deine Zähne aufhellen kannst. Natürliche Alternative zu Bleching Sets aus der Drogerie und saure Bakterienrückstände werden neutralisiert.

Diese Anwendung muss regelmäßig über eine Zeitraum von 6 Wochen ausgeführt werden.

Zutaten:

  • 1/2 TL Backpulver bzw. Natron
  • alte Zahnbürste
  • ein wenig Wasser
  • (gegeben Falls) eine zerdrückte Erdbeere

Anwendung:

Für einen besseren Geschmack und Peeling Wirkung könnt ihr eine zerdrückte Erdbeere verwenden.

Also Erdbeere mit Backpulver mischen und ein wenig Wasser dazu geben so dass eine Paste entsteht. Dann die Aufheller-Creme mit Fingern oder einer alten Zahnbürste auf die Zähne auftragen. Die Zähne mit der Mischung aus Backpulver und Erdbeere für gute 5 Minute putzen. Gurgeln und ausspucken.

Bei empfindlichen Zähne würde ich die Anwendung nicht empfehlen, denn der Zahnschmelz wird aufgeraut und Zähne können empfindlich reagieren. Auch kann Zahnfleisch nach der Behandlung zu Rötungen neigen.

2 Kommentare für Weiße Zähne – mit diesem Backpulver Peeling kein Traum mehr

  1. Sven
    6. Juni 2013 um 10:50 am (4 Jahre her)

    Ich habe auch Backpulver ausprobiert aber bei mir hat es nicht geholfen. Ich habe auch gehört das Backpulver nicht so gut für das Zahnfleisch ist. Weißt Du da was drüber? Ich ahbe gute Erfahrungen mit Whitening Pens von http://www.321superweiss.de gemacht. Hast Du das schon einmal ausprobiert? Ich muss sagen das war für mich und meine Zähne sehr gut. Ich kann jetzt auch wieder lächeln:) Solltest du mal ausprobieren!

    Antworten
    • Miguel
      15. August 2013 um 4:53 am (4 Jahre her)

      Ich kenne das, das ist soo ärgerlich. Fast alle Mädels aus meiner Klasse haben keine oder fast gar keine Pickel… :((Falls irgendetwas gut geholfen hat, kannst du ja nochmal darüber berichten! :*Ich habe auch noch einen Tipp:Manchmal tupfe ich auf die Pickelchen eine dünne Schicht Zahnpasta und lasse es üer Nacht einwirken. Am nächsten Morgen wasche ich es dann vorsichtig mit warmem Wasser und eventuell mit einem Waschlappen wieder ab.Ich weiss, dass mich manche daffcr jetzt erschlagen werden, da man dies ja nicht machen soll (da die Haut austrocknet), aber bei mir trocknet sie nie aus und wenn man dann noch zusäzlich cremt, erst recht nicht! :)Vielleicht konnte ich ja helfen! :*xoxo, Sunny

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlich. Pflichtfelder sind gekennzeichnet *






Kommentar *